Bis zu 50 000 DeEmonstranten und 4000 Polizisten
AfD-Parteitag mit Zoff-Potenzial

Köln. Der AfD-Bundesparteitag kommt am Wochenende in Köln zusammen - mit großem Zoff-Potenzial. Die Polizei rechnet mit bis zu 50 000 Demonstranten rund um das Parteitags-Hotel und will rund 4000 Beamte einsetzen, um Krawalle zu verhindern. Aber auch im Saal dürften die Fetzen fliegen. Offiziell stehen zwei wichtige Punkte auf der Tagesordnung: Die "Beschlussfassung über die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl" und die Verabschiedung eines Wahlprogramms. Welche Mitglieder der heillos zerstrittenen Parteispitze am Sonntag als Sieger auf dem Podium stehen werden, ist noch völlig offen. Genauso wie die Frage, ob es in Köln zu dem von vielen schon lange erwarteten Bruch zwischen dem rechtsnationalen Flügel und den "Realpolitikern" kommen wird.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.