Bremen: Sieling offiziell im Amt

Carsten Sieling (SPD) bei der Vereidigung. Bild: dpa
Der Sozialdemokrat Carsten Sieling ist neuer Regierungschef in Bremen. Der langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete wurde am Mittwoch im Landtag mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Jens Böhrnsen gewählt, der nach dem Stimmverlust der SPD bei der Bürgerschaftswahl seinen Rückzug angekündigt hatte. Der 56-jährige Sieling erhielt 46 Ja-Stimmen und damit zwei mehr, als die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen zusammen im Parlament haben. 33 Abgeordnete stimmten gegen Sieling, drei Abgeordnete enthielten sich der Stimme, einer fehlte entschuldigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Bremen (297)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.