Deutlich weniger Kosovaren
Kurz notiert

Berlin.(dpa) Nach dem massenhaften Andrang von Kosovaren in Deutschland in den vergangenen Wochen geht die Zahl der Asylbewerber aus dem Balkanstaat zurück. Anfang Februar seien noch mehr als 1000 Kosovaren pro Tag in die Bundesrepublik gekommen, inzwischen seien es nur noch 175 täglich, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Mittwoch nach einem Treffen mit seinem kosovarischen Amtskollegen Skender Hyseni in Berlin.

Bundestag pocht auf Aufklärung

Berlin/Moskau.(dpa) Über Parteigrenzen hinweg hat der Bundestag vom Kreml eine Aufklärung des Mordes an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow verlangt. Zugleich machten Redner aller Fraktionen am Mittwoch Kremlchef Wladimir Putin dafür verantwortlich, dass sich das Meinungsklima gegen Regierungskritiker in Russland verschlimmert habe. Putin verurteilte den Mord als "schändliche Tragödie".

Neun Verdächtige nach Anschlag

Hamburg.(dpa) Knapp zwei Monate nach den Brandanschlägen auf die "Hamburger Morgenpost" ("Mopo") und eine Schule in Hamburg stehen neun junge Männer unter Verdacht. Polizei und Staatsanwaltschaft durchsuchten am Mittwoch zwölf Wohnungen und Gebäude, wie die Behörden mitteilten. Dabei seien die neun Verdächtigen im Alter von 16 bis 21 Jahren angetroffen worden. Die jungen Männer waren am Nachmittag wieder auf freiem Fuß. Ob der Anschlag auf die "Mopo" im Zusammenhang mit einer "Charlie Hebdo"-Titelseite stand, ist weiter unklar. Laut Staatsanwaltschaft gibt es keine konkreten Hinweise darauf, es müsste aber noch weitere Ermittlungen abgewartet werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.