Digitale Bildung für Schüler

Die Koalition will die digitale Kompetenz an Schulen verbessern. Die Fraktionen von Union und SPD verständigten sich auf einen Antrag, den sie am Donnerstag in den Bundestag einbringen wollen, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtete. Gefordert würden unter anderem ein Breitbandanschluss für alle Schulen und ein "Pakt für Digitale Bildung". "Unterschiedliche Aktivitäten von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft" sollten gebündelt werden.

Weil der Bund wegen der Kulturhoheit der Länder und des Kooperationsverbots im Schulbereich nur begrenzte Möglichkeiten hat, direkt aktiv zu werden, regen die Fraktionen den Abschluss eines Länderstaatsvertrags an. Mit dem Vorstoß reagiert die Koalition auch auf die ernüchternden Ergebnisse einer internationalen Studie, in der die Kompetenzen von Schülern in 24 Staaten im Umgang mit Computern verglichen wurden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Koalition (5296)Berlin (7520)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.