Duma
Pressestimmen

Nach dem EU-Balkan-Gipfel zur Flüchtlingskrise schreibt die bulgarische Zeitung:

Wir hörten von (EU-Kommissionschef Jean-Claude) Juncker allerdings nicht, was wir mit den Hunderten und Tausenden Menschen tun sollen, die keinen einzigen Tag länger in Bulgarien, Griechenland, Mazedonien und den anderen Staaten entlang der (Balkan-)Route bleiben wollen, und unendlich lieber nach Deutschland, Österreich und Schweden gelangen wollen. ... Auf solche Fragen werdet ihr keine Antworten erhalten. Im besten Fall werden sie euch etwas über gemeinsame Verantwortungen und euroatlantische Werte sagen, die nach einiger Zeit vielleicht von unserer Region verlangen würden, dass sie etwa wie das Westjordanland wird - allerdings umgedreht.

Emder Zeitung

Das Blatt merkt zur Einstufung von Wurstwaren als krebserregend an:

Schon unsere Großeltern erzählten etwas vom Maßhalten. Auf der anderen Seite gibt es seriöse Studien, die festgestellt haben, dass jemand, der nie Gemüse isst, nicht unbedingt krank wird. Rauchen und Drogenkonsum sind ungesund, Alkohol auch, Süßes in Mengen ebenfalls. Alles andere gehört zur menschlichen Ernährung. Dass diese schadstofffrei ist, glaubt schon längst niemand mehr. Auf Fleisch kann verzichtet werden. Doch wetten, dass sich ganz schnell ein anderes fleischloses Lebensmittel findet, das weniger bekömmlich ist, als bisher gedacht?

Märkische Oderzeitung

Die Zeitung aus Frankfurt/Oder meint zur Krebsgefahr:

Bevor nun ... der Kühlschrank ausgeräumt, die nächste Grillparty abgesagt und nur noch "veggie" aufgetischt wird - das entscheidende Wort heißt "Übermaß". Fast 60 Kilo Fleisch essen deutsche Männer pro Jahr. Das ist ... weit mehr als Experten, auch ohne die jüngste Krebswarnung, für eine gesunde Ernährung empfehlen. Und es ist nebenbei ein Konsumverhalten, das mit allen Problemen der Massentierhaltung und eines großen Ressourcenverbrauchs verbunden ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.