Einigung über Gazastreifen

Die palästinensische Autonomiebehörde soll nach mehr als siebenjähriger Unterbrechung wieder die Kontrolle über den Gazastreifen übernehmen. Darauf haben sich die Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sowie die rivalisierende radikal-islamische Hamas am Donnerstag in Kairo verständigt. Die Hamas hatte Mitte 2007 nach einem blutigen Bruderkrieg mit der Fatah die alleinige Macht im Gazastreifen an sich gerissen. Nach der jetzt getroffenen Übereinkunft soll die Einheitsregierung voraussichtlich auch die Kontrolle über die Grenzübergänge zum Gazastreifen erhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Kairo (112)Ramallah (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.