Exhibitionistische Handlung gegenüber Kind - Zeugensuche
Fahndung nach dem Täter bisher erfolglos

Symbolbild: dpa
Floß. Am Sonntagmorgen gegen 8.45 Uhr trat ein bislang unbekannter Mann einem elfjährigen Kind in der Freiherr-von-Lichtenstein-Straße im Bereich Rathausplatz gegenüber und manipulierte dabei an seinem Geschlechtsteil.

Wie die Polizei weiter meldet, flüchtete das Kind, nachdem es den Mann wahrgenommen hatte, zur nahe gelegenen Kirche. Wohin sich der Mann nach der Tat begab, ist derzeit nicht bekannt. Kurze Zeit später informierten die Eltern des Kindes die Polizei.

Trotz einer Fahndung gelang es nicht, den Mann zu identifizieren.

Beschreibung:

Etwa 175 Zentimeter groß
kräftige Statur
relativ dunkle Hautfarbe
Der Mann trug eine Jeanshose und ein dunkles Oberteil
auffallend grüne Bereiche an den Schultern des Oberteils


Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Anwohner oder Passanten die Wahrnehmungen gemacht haben, die mit dem Vorfall in Verbindung stehen können, oder Personen kennen auf welche die Beschreibung zutrifft, sich dringend mit der Polizei unter der Telefonnummer (0961) 401291 in Verbindung zu setzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.