Flüchtlingszahlen
200000 neue Asylbewerber im Jahr 2016

Berlin/München. Die Zahl neu registrierter Asylbewerber in Deutschland bleibt niedrig, hat aber für dieses Jahr die Marke von 200 000 bereits überschritten. Das geht aus dem "Easy"-System von Bund und Ländern hervor. Damit wäre jetzt die von der CSU immer wieder geforderte Obergrenze überschritten. Im Januar waren noch 91 671 neue Flüchtlinge im "Easy"-System erfasst worden, im Februar 61 428. Im März waren es nur noch rund 20 000. In Bayern zählte das Sozialministerium im April nur noch 5555 neu angekommene Asylbewerber - im Januar waren es noch knapp 75 000. (Seite 5)

Weitere Beiträge zu den Themen: Flüchtlinge (1358)Migration (40)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.