Gelber Sack: Fast die Hälfte wird verbrannt

Berlin. Verbrennen statt Verwerten: Fast die Hälfte der in Deutschland im gelben Sack und in der gelben Tonne gesammelten Verpackungsabfälle wird im Anschluss nicht recycelt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Demnach landeten 2014 rund 44,1 Prozent der Verpackungen in einer Müllverbrennungsanlage und nicht im Recyclingzyklus. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter ist verärgert: "Es kann nicht sein, dass fast die Hälfte der mühsam im gelben Sack gesammelten Abfälle verbrannt wird."

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.