Gemeinsames Erinnern an die Schlacht um Stalingrad

Gemeinsames Erinnern an die Schlacht um Stalingrad (dpa) Unter dem Eindruck des Konflikts in der Ukraine haben die Außenminister aus Deutschland und Russland gemeinsam an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren erinnert. Die beiden Ressortchefs Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Sergej Lawrow besuchten am Donnerstag zusammen die Schlachtfelder des ehemaligen Stalingrad, dem heutigen Wolgograd. Auf einem deutsch-russischen Soldatenfriedhof legten sie Kränze nieder. Anschließend mahnten beide Außenmin
Unter dem Eindruck des Konflikts in der Ukraine haben die Außenminister aus Deutschland und Russland gemeinsam an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren erinnert. Die beiden Ressortchefs Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Sergej Lawrow besuchten am Donnerstag zusammen die Schlachtfelder des ehemaligen Stalingrad, dem heutigen Wolgograd. Auf einem deutsch-russischen Soldatenfriedhof legten sie Kränze nieder. Anschließend mahnten beide Außenminister, die Bemühungen für eine politische Lösung der Krise in der Ukraine fortzusetzen. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Wolgograd (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.