Kein Widerspruch gegen die Gerichtsentscheidung
Cannes beendet Burkini-Verbot

Cannes/Genf. (dpa/KNA) Die Filmstadt Cannes hat nach einer Gerichtsentscheidung ihr umstrittenes Burkini-Verbot zurückgezogen. Der städtische Erlass, der bis Monatsende laufen sollte, sei nicht mehr gültig. Die Riviera-Gemeinde werde auch keinen Widerspruch gegen die Gerichtsentscheidung einlegen, teilte der konservative Bürgermeister David Lisnard mit. Zuvor hatte das Verwaltungsgericht in Nizza den im Juli eingeführten Bann gekippt. Mittlerweile haben sich auch die Vereinten Nationen gegen ein Burkini-Verbot ausgesprochen. Es verstoße gegen die Religionsfreiheit und stigmatisiere muslimische Frauen, kritisierte das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte am Dienstag in Genf.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.