Kita-Streit schwelt

Tarifauseinandersetzungen sind kein Kinderspiel. Zwar liegt ein Schlichterspruch zum Kita-Streit vor, doch die Tarifparteien sind sich abermals nicht einig geworden. Archivbild: dpa

Der Kita-Tarifstreit ist auch nach dem Schlichtervorschlag noch nicht zu Ende. Streiks soll es erstmal nicht geben - dafür aber neue Verhandlungen.

Trotz einer Schlichterempfehlung beenden Gewerkschaften und Arbeitnehmer den zähen Kita-Tarifstreit frühestens Mitte August. Bis dahin müssen Eltern zunächst keine neuen Streiks fürchten. Bei einer schon als Schlussrunde angesehenen Verhandlung in Offenbach verständigten sich die Gewerkschaften und der kommunale Arbeitgeberverband VKA nicht auf eine Übernahme des Schlichterspruchs. Die Gespräche für die rund 240 000 Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst sollen am 13. August wieder aufgenommen werden. Die Gewerkschaften wollen erst einmal ihre Mitglieder befragen.

"Wir sind uns bei der notwendigen generellen Aufwertung der Berufe nicht einig geworden", sagt Verdi-Chef Frank Bsirske am Donnerstag in Offenbach. Vor allem die Sozialarbeiter würden in dem Schlichtervorschlag benachteiligt. "Jetzt haben die Gewerkschaftsmitglieder das Wort." Sie sollen in den nächsten fünf Wochen befragt werden. Währenddessen solle es keine neuen Streiks geben, sagte Bsirske. Der Vorschlag sieht für fünf Jahre je nach Berufsgruppe Steigerungen von 2 bis 4,5 Prozent vor.

"Wir sind jederzeit bereit, die Einigungsempfehlung der Schlichter als Tarifabschluss zu unterschreiben", sagte dagegen VKA-Präsident Thomas Böhle. Er kritisierte die Haltung der Gewerkschaften. Die Arbeitnehmer seien am einvernehmlichen Schlichterspruch beteiligt gewesen. Nun würden sie Kinder und Eltern in den nächsten Wochen über den Tarifkonflikt und drohende Streiks im Unklaren lassen. (Kommentar)
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Offenbach (24)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.