"Kohl-Protokolle": Altkanzler gibt auf
Kurz notiert

Köln.(dpa) Altkanzler Helmut Kohl hat seine Beschwerde gegen einen Beschluss des Kölner Landgerichts zurückgenommen. Kohl hatte versucht, die Veröffentlichung des umstrittenen Buches "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle" per Einstweiliger Verfügung zu verhindern. Das Landgericht hatte Kohls Antrag abgelehnt, woraufhin der 84-Jährige Beschwerde beim Oberlandesgericht (OLG) Köln einlegte. Doch nach einem rechtlichen Hinweis des OLG habe Kohl die Beschwerde am Freitag zurückgenommen, sagte ein Sprecher. Die Kammer habe klargemacht, dass sie wohl keine Aussicht auf Erfolg habe.

Deutsche Geisel kommt frei

Berlin/Kabul.(dpa) Nach mehr als zweieinhalb Jahren Geiselhaft ist ein in Pakistan entführter deutscher Entwicklungshelfer mit Hilfe von Bundeswehr-Elitesoldaten in Afghanistan freigekommen. Das Auswärtige Amt bestätigte am Freitag die Freilassung der Geisel. Die "Bild"-Zeitung berichtete, der Deutsche sei einem Team des Kommandos Spezialkräfte (KSK) in Kabul übergeben worden. Die Soldaten hätten den Auftrag gehabt, den Deutschen nicht gewaltsam zu befreien. Unklar blieb, wie die Freilassung der Geisel erreicht wurde.

Bewaffnete sollen Drohnen begleiten

Berlin.(dpa) Deutschland und Frankreich haben der OSZE ein Angebot zur Überwachung der russisch-ukrainischen Grenze unterbreitet. Die Bundeswehr könnte zwei Drohnen zur Verfügung stellen, geplant sei auch eine "bewaffnete Begleitung der Betriebsmannschaften". Das sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Freitag in Berlin nach einem Treffen mit seinem ukrainischen Kollegen Pawel Klimkin.

EU-Gegner im britischen Parlament

London.(dpa) Die europafeindliche United Kingdom Independent Partei (UKIP) bricht nach ihrem Erfolg bei den Europawahlen auch auf nationaler Ebene in die Phalanx der etablierten Parteien ein. Der UKIP-Kandidat Douglas Carswell gewann am Donnerstag eine Nachwahl im Wahlkreis Clacton mit fast 60 Prozent der Stimmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.