Kroatien: Enges Rennen

Die Parlamentswahl in Kroatien hat das erwartete Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den regierenden Sozialdemokraten (SDP) und der konservativen Oppositionspartei HDZ gebracht. Beide Parteien dürften etwa 56 Sitze im Parlament mit 140 gewählten Abgeordneten erhalten. Das berichteten kroatische Medien auf der Basis von Nachwahlbefragungen. Königsmacher wird wohl die erstmals angetretene Partei Most, die den Nachwahlbefragungen zufolge mit 18 Abgeordneten rechnen darf und damit drittstärkste Kraft würde. Most hatte im Vorfeld jede Koalition mit einer der beiden großen Parteien ausgeschlossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.