Kurz notiert

Schockenhoff mit

57 Jahren gestorben

Berlin.(dpa) Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Andreas Schockenhoff, ist tot. Der CDU-Außenpolitiker starb in der Nacht

Andreas Schockenhoff. Bild: dpa
zum Sonntag im Alter von 57 Jahren, sagte ein Fraktionssprecher. Schockenhoff saß seit 1990 im Bundestag, sein Wahlkreis war Ravensburg in Baden-Württemberg. Für Aufsehen sorgte im Herbst 2011 sein Eingeständnis, Alkoholiker zu sein. Er begab sich damals in stationäre Therapie.

Milliarden für

Kampf gegen IS

Washington.(dpa) Die USA haben einen neuen Haushalt. Nach dem Abgeordnetenhaus billigte in der Nacht zum Sonntag auch der Senat den 1,1 Billionen Dollar (887 Milliarden Euro) schweren Ausgabenplan für 2015. Der Etat enthält knapp 64 Milliarden Dollar für Einsätze, darunter fünf Milliarden Dollar für den Kampf gegen den Islamischen Staat (IS).
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.