Kurz notiert

Hausverbot für

Femen-Aktivistin

Vatikanstadt.(KNA) Der Vatikan hat die ukrainische Femen-Aktivistin, die am ersten Weihnachtsfeiertag mit unbekleidetem Oberkörper an der Krippe des Petersplatzes demonstriert hatte, freigelassen und ihr Hausverbot erteilt. Jana Aleksandrovna Azhdanova sei am Samstag einem Gericht vorgeführt worden, gab Vatikansprecher Federico Lombardi bekannt. Der Richter habe die Verhaftung für rechtmäßig erklärt. Er habe ihre Freilassung angeordnet, zugleich aber untersagt, den Petersdom und weitere Plätze des Vatikan zu betreten.

Papstattentäter Agca bringt Rosen

Rom.(KNA) Der Papstattentäter Ali Agca hat am Grab von Johannes Paul II. (1978-2005) zwei Sträuße weißer Rosen niedergelegt. Der 56-Jährige habe den Petersdom am Samstag "ohne Probleme" betreten, bestätigte ein Sprecher des Vatikan. Danach nahm die italienische Polizei ihn fest, weil er ohne Visum aus der Türkei nach Italien gereist war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.