Litauen: Zurück zur Wehrpflicht
Kurz notiert

Vilnius.(dpa) Litauen hat unter dem Eindruck der Ukrainekrise vorübergehend die Wehrpflicht wieder eingeführt. Im Parlament in Vilnius stimmten 112 Abgeordnete bei drei Gegenstimmen für den Vorschlag des nationalen Sicherheitsrates. Fünf Abgeordnete enthielten sich. In den kommenden fünf Jahren sollen zwischen 3000 und 3500 junge Männer pro Jahr eine neunmonatige Grundausbildung erhalten. Litauen hatte die Wehrpflicht 2008 abgeschafft.

Millionenhilfe für den Libanon

Beirut.(dpa) Um die Lage der mehr als 1,2 Millionen syrischen Flüchtlinge im Libanon zu verbessern, nimmt Deutschland noch einmal 55 Millionen Euro in die Hand. Das gab Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) nach einem Gespräch mit dem libanesischen Ministerpräsidenten Tammam Salam in Beirut bekannt. Das Geld soll für Wasserversorgung, Nahrungsmittelhilfe und Schulen verwendet werden. Zudem will Deutschland für syrische Flüchtlinge in Kuwait weitere 52 Millionen Euro bereitstellen.

Blockade vor Fliegerhorst Büchel

Büchel.(dpa) Friedensaktivisten wollen die Zufahrten des Bundeswehr-Fliegerhorstes Büchel (Rheinland-Pfalz) vom 26. März an 65 Tage lang blockieren. Sie wollen damit gegen die dortige Stationierung und Lagerung von US-Atomwaffen protestierten.

Pegida holt Geert Wilders nach Dresden

Dresden.(dpa) Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders wird Mitte April bei einer Kundgebung der islamkritischen Pegida in Dresden sprechen. Das teilten die Pegida-Organisatoren am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite mit. "Wir sind sehr glücklich, dass Geert Wilders uns die Ehre erweist, und rechnen für diesen Abend mit 30 000 Teilnehmern", sagte Pegida-Chef Lutz Bachmann gegenüber dem rechten Internetportal "Politically Incorrect".
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.