Mann bedroht Verkäuferin mit Schusswaffe
Bewaffneter überfällt Discounter

Symbolbild: dpa
Schwandorf. Kurz vor Geschäftsschluss hat am Samstag ein Mann eine Discount-Filiale in der Regensburger Straße in Schwandorf überfallen. Der Mann, der eine Sturmhaube trug, bedrohte gegen 19.40 Uhr eine Kassiererin mit einer Schusswaffe, wie die Polizei heute mitteilt.

Die 19-jährige Frau begann sofort zu schreien. Mit einem Handzeichen deutete ihr der Täter an, sie solle sich beruhigen. Doch die Verkäuferin schrie weiter. Daraufhin verließ der Täter ohne Beute den Discounter.

Der Mann flüchtete zunächst zu Fuß in eine unbekannte Richtung. Möglicherweise stieg er dann in einen weißen Kleinbus. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.

Die Beamten der Kriminalpolizei Amberg haben noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 09621/89 0-0 melden. Der Mann ist etwa 30 Jahre alt, 1,70 m groß und schlank. Er war mit einer schwarzen Jogginghose und einer blauen Trainingsjacke mit weißen Streifen, vermutlich Marke Adidas, bekleidet. Darüber trug er eine schwanze, ärmellose Jacke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.