Markus Söder zum Jubiläum "800 Jahre Hofmark" in Thanhausen
Blaskapelle begrüßt Markus Söder in Thanhausen mit dem Defiliermarsch

Blaskapelle begrüßt Markus Söder in Thanhausen mit dem Defiliermarsch (kro) Zweifellos: die Thanhausener sind eine "Macht", nicht nur in Bärnau. Dort stellen sie im Stadtrat vier Räte und auch Bürgermeister Alfred Stier hat seinen Wohnsitz in Thanhausen. Zu ihrem Jubiläum "800 Jahre Hofmark" schafften sie es sogar, den bayerischen Finanz- und Heimatminister Markus Söder nach Thanhausen zu bringen und ihn als Ehrenschirmherrn zu gewinnen. Söder gab sich sehr leutselig und schüttelte jedem, den er bei sei
Zweifellos: die Thanhausener sind eine "Macht", nicht nur in Bärnau. Dort stellen sie im Stadtrat vier Räte und auch Bürgermeister Alfred Stier hat seinen Wohnsitz in Thanhausen. Zu ihrem Jubiläum "800 Jahre Hofmark" schafften sie es sogar, den bayerischen Finanz- und Heimatminister Markus Söder nach Thanhausen zu bringen und ihn als Ehrenschirmherrn zu gewinnen. Söder gab sich sehr leutselig und schüttelte jedem, den er bei seiner Ankunft vor der Mehrzweckhalle antraf, die Hand und wechselte ein paar Worte. In der Mehrzweckhalle wurde er von der Thanhausener Blaskapelle mit dem Bayerischen Defiliermarsch begrüßt, ehe er sich sogleich in das Goldene Buch der Knopfstadt eintrug. Beim Festabend sprach er auch ein kurzes Grußwort (weiterer Bericht folgt). Bild: kro
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.