Minderheit

Mit seiner Forderung nach einem Einreiseverbot für Muslime in die USA hat der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump viel Kritik geerntet. Einer Erhebung des Pew Research Center in Washington zufolge waren 2014 nur 0,9 Prozent der erwachsenen US-Amerikaner muslimischen Glaubens - die meisten von ihnen Zuwanderer. In den USA leben rund 321 Millionen Menschen. Die Meinungsforscher gehen davon aus, dass der Anteil der Muslime in den USA bis 2050 bei 2,1 Prozent der Gesamtbevölkerung liegen wird. In Europa soll ihr Anteil bis 2050 auf 10 Prozent zunehmen. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.