Neue Vorschriften für Barrierefreiheit
Kurz notiert

Brüssel.(dpa) Menschen mit Behinderung sollen leichter mit dem Zug reisen können. Dazu sollen ab dem 1. Januar neue Vorschriften für den gesamten europäischen Bahnverkehr gelten, wie die Brüsseler EU-Kommission am Dienstag beschloss. Zugtüren müssen zum Beispiel künftig eine Mindestbreite erfüllen. Die Regeln sehen auch flachere Rampen für Rollstühle und ertastbare Markierungen für Sehbehinderte auf Bahnsteigen vor. Außerdem müssen alle Bereiche im Zug beleuchtet sein.

Neuwahlen in Japan

Tokio.(dpa) Japans Regierungschef Shinzo Abe will sich angesichts einer Rezession durch vorgezogene Neuwahlen ein Mandat für weitere vier Jahre sichern. Der Rechtskonservative kündigte am Dienstag die Auflösung des maßgeblichen Unterhauses des Parlaments für den 21. November an. Aus Parteikreisen verlautete, dass die Wahl am 14. Dezember stattfinden wird. Die für kommendes Jahr geplante weitere Anhebung der Mehrwertsteuer von 8 auf 10 Prozent will der Regierungschef um eineinhalb Jahre bis April 2017 verschieben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.