Obama: Dekret für Einwanderer

US-Präsident Barack Obama will mehr als fünf Millionen illegale Einwanderer im Land per Dekret vor drohender Abschiebung bewahren. Einen solchen Erlass könnte er nach Informationen der "New York Times" schon nächste Woche verkünden. Damit könnte sich Obama schweren Ärger einhandeln: Die Republikaner - die seit den Wahlen im Kongress das Sagen haben - warnten ihn bereits vor derartigen Alleingängen. Dagegen machte Obama klar, dass er sich nicht einschüchtern lasse. Eine Reform der Einwanderungsgesetze sei längst überfällig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Washington (544)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.