Politiken
Pressestimmen

Zur Parlamentswahl in Großbritannien schreibt die liberale dänische Tageszeitung:

Bekommen Premierminister David Cameron und die EU-Protestpartei Ukip das Mandat der Wähler, an den Rest Europas Ansprüche zu stellen, die wir nicht erfüllen können oder wollen, bringt das Großbritannien auf einen Kurs weg von der Zusammenarbeit in Europa, durch die wir im vergangenen halben Jahrhundert soviel gewonnen haben. Das wäre ein großer Verlust für die EU und ein noch größerer für Großbritannien. Wir brauchen einander, und wir brauchen britische Wähler, die für die Gemeinschaft stimmen.

de Volkskrant

Zum selben Thema schreibt die niederländische Zeitung:

Die ... konservative Partei hofft nun sogar, dass das Baby von Kate und William einen Beitrag zum Wahlsieg am kommenden Donnerstag leisten kann ... Die Tories haben den Vorteil, dass sie von je her als eine Art politischer Flügel des Königshauses betrachtet werden. David Cameron, der einst seinen ersten Job (den eines PR-Mannes) dank eines mysteriösen Empfehlungsschreibens aus Palastkreisen bekam, unterhält gute Beziehungen mit den Windsors. Das ist nicht unwichtig in einer Zeit, in der Mitglieder des Königshauses größere Popularität genießen, als gewählte Politiker.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.