Politiker und Bürger gedenken Altkanzler Helmut Schmidt

Politiker und Bürger gedenken Altkanzler Helmut Schmidt (dpa) Deutschland gedenkt und würdigt Helmut Schmidt. Bundespräsident Joachim Gauck (links) und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) trugen sich am Mittwoch im Kanzleramt in ein Kondolenzbuch ein. Ebenso Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD, rechts). Die Sitzung des Bundeskabinetts begann mit einer Schweigeminute. Der Bundespräsident ordnete einen Staatsakt zum Gedenken an den Altkanzler an, der am Dienstag im Alter von 96 Jahren gestorben war.
Deutschland gedenkt und würdigt Helmut Schmidt. Bundespräsident Joachim Gauck (links) und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) trugen sich am Mittwoch im Kanzleramt in ein Kondolenzbuch ein. Ebenso Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD, rechts). Die Sitzung des Bundeskabinetts begann mit einer Schweigeminute. Der Bundespräsident ordnete einen Staatsakt zum Gedenken an den Altkanzler an, der am Dienstag im Alter von 96 Jahren gestorben war. Ein Termin dafür stand zunächst nicht fest, es wird aber erwartet, dass dieser in Hamburg stattfindet. So wie vor dem Hamburger Rathaus standen am Mittwoch Hunderte in ganz Deutschland Schlange, um sich in Kondolenzbücher einzutragen. Vor dem Privathaus Schmidts legten Menschen Blumen nieder und zündeten Kerzen an. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.