Polizei sucht nach 14-jähriger Schülerin
Seit Dienstagnachmittag verschwunden

Symbolbild: dpa

Amberg. Die Polizei sucht nach der 14-jährigen Viviane H. aus dem Lauterachtal. Die Schülerin wurde am vergangenen Dienstagnachmittag das letzte Mal in einem City-Bus der Linie 3, der in Richtung Dultplatz gefahren ist, gesehen. Dort verliert sich die Spur des Mädchens.

Die 14-Jährige geht in eine Amberger Schule und hat demnach auch ihren gesamten Freundeskreis im engeren Umkreis von Amberg. Nachdem nunmehr dieser Bekanntenkreis abgefragt wurde und auch keiner der Freunde Hinweise zum Aufenthaltsort geben kann, entschloss sich nun die Polizei zu dieser Vermisstenfahndung unter Einbeziehung der Öffentlichkeit.

Auffällige Frisur

Das Mädchen sieht etwas älter aus, als sie in Wirklichkeit ist und war am Dienstag mit einer weißen Winterjacke, einer schwarzen Leggins und darüber einer kurzen blauen Jeans bekleidet. Sie trug weiße Stiefel mit buntem Blumenmuster.

Das Mädchen hat eine auffällige Frisur. Auf der einen Seite trägt sie die schwarzen Haare lang, auf der linken Seite sind sie abrasiert. Die 14-Jährige ist 154 Zentimeter groß, schlank und hat blaue Augen.

Hinweise zum Aufenthaltsort oder zu weiteren Beobachtungen seit vergangenen Dienstag, den 11. 11. 2014, nimmt die Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer (09621) 89 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mitteilung der Polizei zur Vermisstensuche - Beschreibung und Bild
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.