Pressestimmen

Neue Westfälische

Die Zeitung aus Bielefeld meint zu den Unruhen in den USA:

Was sich in Baltimore entlädt, ist die Frustration und Perspektivlosigkeit einer ganzen Generation, die von Kindesbeinen an lernen musste, nicht gebraucht und nicht gewollt zu werden. ... Die Obrigkeit reagiert - wie immer hilflos - mit dem Standardrepertoire: Ausnahmezustand, Ausgangssperren, Nationalgarde, Moralpredigten.

Die Welt

Das Blatt aus Berlin merkt zu den Ausschreitungen an:

Ungesühnte Polizeibrutalität, die junge Schwarze das Leben kostet, wird vermeintlich gerächt von einem brandschatzenden Prekariat. Dass der Anlass gleichgültig ist, zeigt die rassistische Brutalität, mit der Gangmitglieder die Gewalt gegen Geschäfte arabischer und chinesischer Inhaber zu richten versuchten. Sie waren nicht besser als ein Horde des Ku-Klux-Klan.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.