Pressestimmen

Was ichmir wünsche

Reinhard Erös, Jahrgang 1948, Gründer der Kinderhilfe Afghanistan. Bild: privat
Fünf Wünsche für das Jahr 2015 und darüber hinaus: Viermal mehr "H".

Politikern mehr Hirn. Managern mehr Herz. Bischöfen mehr Humor. Journalisten mehr Härte.

Meiner Frau und unseren fünf Kindern wünsche ich einen Ehemann/Vater mit mehr Geduld. Mir selbst 8,5 Zentimeter mehr Körperlänge, um endlich das Oberpfälzer Idealgewicht zu erreichen.



Sydsvenskan

Die schwedische Tageszeitung schreibt über das Ende des Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan:

Es ist schwer, in dem 13-jährigen Krieg, dem längsten in der Geschichte der USA, dem längsten Nato-Einsatz überhaupt, irgendwelche richtigen Gewinner auszumachen. Die Verlierer sind, wie in den meisten modernen Konflikten, leichter zu erkennen: die Zivilbevölkerung. Und ihr Leiden ist nicht vorüber. Die Taliban haben angekündigt, ihren Krieg fortzusetzen, bis ein "rein islamisches System" errichtet ist, wie es in einer schriftlichen Stellungnahme hieß. ... Der Zeitpunkt ist nicht richtig. Aber wird er das jemals sein? Der militärische Einsatz hätte nicht auf unbestimmte Zeit fortgesetzt werden können. An irgendeinem Punkt musste die Verantwortung für die Sicherheit im Land auf die afghanische Regierung, auf die Afghanen selbst übertragen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.