Schlafen gegen die Korruption: Malysias Regierungschef sieht gelb

Schlafen gegen die Korruption: Malysias Regierungschef sieht gelb (dpa) Nach der Aufdeckung dubioser Millionenbeträge auf Konten des Regierungschefs sind in Malaysia am Wochenende Zehntausende Demonstranten auf die Straßen gegangen. Sie ignorierten ein Demonstrationsverbot und forderten den Rücktritt von Najib Razak. Allein in Kuala Lumpur waren trotz Regens am Sonntag nach Schätzungen mindestens 20 000 Menschen auf der Straße. Zum Teil protestierten sie schlafend (unser Bild) gegen die Korruption. Auch
Nach der Aufdeckung dubioser Millionenbeträge auf Konten des Regierungschefs sind in Malaysia am Wochenende Zehntausende Demonstranten auf die Straßen gegangen. Sie ignorierten ein Demonstrationsverbot und forderten den Rücktritt von Najib Razak. Allein in Kuala Lumpur waren trotz Regens am Sonntag nach Schätzungen mindestens 20 000 Menschen auf der Straße. Zum Teil protestierten sie schlafend (unser Bild) gegen die Korruption. Auch in anderen Teilen des muslimischen Landes in Südostasien wurde demonstriert. "Dieser Regierungschef ist mir peinlich", stand auf Plakaten. Die Antikorruptionsbehörde erklärte, die entdeckten Millionen seien legitime Wahlkampfspenden aus dem Nahen Osten. Sie sieht keinen Anlass für weitere Ermittlungen. Die Demonstranten trugen gelbe T-Shirts, die Farbe der Opposition und das obwohl das Innenministerium gelbe Kleidung am Freitag verboten hatte. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Kuala Lumpur (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.