Sieben Jahre Haft für Reporterin in China
Kurz notiert

Peking.(dpa) Die prominente Journalistin Gao Yu ist in China wegen "Verrats von Staatsgeheimnissen" zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Ein Pekinger Gericht folgte am Freitag der Darstellung der Anklage gegen die Reporterin, die auch für den chinesischen Dienst der Deutsche Welle (DW) schrieb. "Wir sind sehr enttäuscht", sagte Gaos Anwalt Shang Baojun. Die 71-Jährige werde Berufung einlegen. Das Urteil wurde international scharf kritisiert, DW-Intendant Peter Limbourg zeigte sich bestürzt.

Papst denkt an Kuba-Besuch

Vatikanstadt/Washington.(KNA) Papst Franziskus erwägt eine Reise nach Kuba. Vatikansprecher Federico Lombardi teilte mit, ein solcher Besuch könne mit der Visite des Papstes in den USA im September verbunden werden. Entsprechende Kontakte mit Kuba befänden sich jedoch noch in einem "Anfangsstadium". Franziskus und die vatikanische Diplomatie hatten bei der Annäherung zwischen Kuba und den Vereinigten Staaten eine wichtige Vermittlerrolle gespielt. Zuletzt hatte Benedikt XVI. das kommunistische Land im März 2012 besucht.

Aktionstag gegen Handelsabkommen

Frankfurt/Berlin.(dpa) Freihandelsabkommen wie die geplante Vereinbarung TTIP zwischen den USA und der EU haben weltweit Protest und Widerstand hervorgerufen. An diesem Samstag gehen die Kritiker bei einem internationalen Aktionstag auf die Straße. Nach Angaben des globalisierungskritischen Netzwerks Attac sind alleine in Deutschland in mehr als 200 Städten und Gemeinden Kundgebungen und Aktionen geplant. So soll etwa in Berlin eine Menschenkette gebildet werden.

Alte DDR-Panzer für Kampf im Irak

Berlin.(dpa) Deutschland hat die Lieferung von 280 Schützenpanzern sowjetischer Bauart an den Irak gebilligt. Sie gehörten bis 1990 der Nationalen Volksarmee der DDR, wurden dann von der Bundeswehr modernisiert und anschließend erst an Schweden abgegeben und dann nach Tschechien verkauft. Bis heute muss Deutschland, wie bei solchen Exporten üblich, jeder Weitergabe zustimmen. Der Beschluss erfolgte am 27. März. Iraks Armee kann die Panzer damit im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat einsetzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.