So viele Babys wie lange nicht

Wiesbaden. Mehr Babys sind hierzulande zuletzt vor 15 Jahren zur Welt gekommen: Rund 738 000 Kinder haben im Jahr 2015 in Deutschland das Licht der Welt erblickt. Das waren 23 000 Neugeborene oder 3,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Mehr Geburten zählten die Statistiker zuletzt im Jahr 2000 mit etwa 767 000 Neugeborenen.

Zugleich sind 2015 in Deutschland so viele Menschen gestorben wie seit rund 30 Jahren nicht mehr. 925 000 Todesfälle wurden 2015 registriert, 6,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor (868 000). Endgültige Zahlen - auch zu den Geburten pro Frau - gibt es im September. Die Zahl der Eheschließungen nahm ebenfalls zu: 400 000 Paare haben sich 2015 das Jawort gegeben - 14 000 oder 3,6 Prozent mehr als 2014.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.