Tabu gebrochen

Der Iran hat zum ersten Mal seit der islamischen Revolution von 1979 eine Frau als Botschafterin des Landes ernannt. Marsieh Afcham wurde am Donnerstag als Botschafterin in Malaysia vorgestellt. Die 53-jährige Afcham war seit August 2013 Außenamtssprecherin und davor schon 33 Jahre im Außenministerium tätig. Laut der Agentur ISNA hat Außenminister Mohammed Dschawad Sarif mit der Ernennung ein 36 Jahre bestehendes Tabu gebrochen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.