Texaner kommt aus der Deckung: Ted Cruz will Präsident werden

Texaner kommt aus der Deckung: Ted Cruz will Präsident werden (dpa) Der erzkonservative US-Senator Ted Cruz hat als erster namhafter Politiker seine Bewerbung für die Präsidentschaftswahl 2016 erklärt. "Es ist Zeit, der Verfassung wieder Geltung zu verschaffen", rief der Republikaner Cruz (im Bild mit seiner Frau Heidi und den beiden Töchtern) am Montag den Studenten im Auditorium der christlichen Liberty University im Bundesstaat Virginia zu. In der Nacht zuvor hatte der 44-Jährige bereits in einem auf
Der erzkonservative US-Senator Ted Cruz hat als erster namhafter Politiker seine Bewerbung für die Präsidentschaftswahl 2016 erklärt. "Es ist Zeit, der Verfassung wieder Geltung zu verschaffen", rief der Republikaner Cruz (im Bild mit seiner Frau Heidi und den beiden Töchtern) am Montag den Studenten im Auditorium der christlichen Liberty University im Bundesstaat Virginia zu. In der Nacht zuvor hatte der 44-Jährige bereits in einem auf Twitter verbreiteten Video angekündigt, in das Rennen ums Weiße Haus einzusteigen. Cruz gilt als erbitterter Gegner der Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama. Der Amtsinhaber kann nach zwei Amtszeiten nicht wieder kandidieren. Archivbild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Richmond (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.