Tschechien will Armee verstärken
Kurz notiert

Prag.(dpa) Tschechien soll nach einem Entwurf der Armeeführung in zehn Jahren über 24 000 statt derzeit 16 600 Soldaten verfügen. Das geht aus einem neuen Konzept für die Entwicklung der Streitkräfte bis 2025 hervor, das der Zeitung "MF Dnes" vorliegt. Nicht eingerechnet sind demnach gut 5500 Reservisten. Der Plan werde dem Kabinett voraussichtlich im Juni zur Zustimmung vorgelegt, sagte Verteidigungsminister Martin Stropnicky.

Jean-Marie Le Pen tritt doch nicht an

Paris.(dpa) Der Ehrenvorsitzende der rechtsextremen französischen Front National, Jean-Marie Le Pen, ist im Streit mit seiner Partei eingeknickt. Er verzichtet auf eine Kandidatur bei den Regionalwahlen im Dezember - und beugt sich damit dem Willen seiner Tochter, Parteichefin Marine Le Pen. Er habe entschieden, nicht anzutreten, teilte der 86-jährige Parteigründer mit. "Auch wenn ich denke, dass ich der beste Kandidat für die Front National wäre", sagte Jean-Marie Le Pen. Er war mit verharmlosenden Äußerungen über die Gaskammern der Nazis auch innerparteilich in die Kritik geraten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.