USA liefern wieder Waffen nach Ägypten
Kurz notiert

Washington. (dpa) Die USA nehmen die 2013 gestoppten Militärhilfen für Ägypten wieder auf. Präsident Barack Obama werde die nach der Machtübernahme durch das ägyptische Armee verfügten Beschränkungen aufheben, teilte das Weiße Haus in Washington mit. Kairo werde wieder F-16-Kampfflugzeuge, Raketen und Panzer erhalten, habe Obama dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi in einem Telefonat zugesagt. Zudem beantrage der Präsident beim Kongress 1,3 Milliarden Dollar (1,2 Milliarden Euro) Hilfsgelder für das ägyptische Militär.

Neue Untersuchung über G36-Einsätze

Berlin.(dpa) Als Konsequenz aus den technischen Problemen beim Sturmgewehr G36 will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zurückliegende Gefechtseinsätze mit der Waffe untersuchen lassen. "Ich werde eine Kommission damit beauftragen, mit dem neuen Wissen die Berichte über frühere Einsätze mit dieser Waffe noch einmal genau zu untersuchen", sagte von der Leyen. Auf die Frage nach möglichen Schadenersatzforderungen an den Hersteller Heckler & Koch sagte sie: "Das lässt sich jetzt nicht sagen. Zunächst müssen wir den Abschlussbericht auswerten."

Palästinenser treten Strafgerichtshof bei

Den Haag.(dpa) Gegen den heftigen Widerstand Israels sind die Palästinensischen Autonomiegebiete dem Internationalen Strafgerichtshof beigetreten. Damit ist der Weg frei für Strafverfahren zu möglichen Kriegsverbrechen im Gazastreifen. Im Beisein des palästinensischen Außenministers Riad Malki begrüßte der Vizepräsident des Gerichtes, Richter Kuniko Ozaki, in einer kurzen Zeremonie am Mittwoch in Den Haag den 123. Vertragsstaat.

Istanbul: Angriff auf Polizeipräsidium

Istanbul.(dpa) Einen Tag nach der tödlichen Geiselnahme eines Staatsanwalts durch Linksextremisten in Istanbul ist das Polizeipräsidium in der türkischen Metropole angegriffen worden. Eine "Terroristin", die eine Bombe am Körper getragen habe, sei von Sicherheitskräften getötet worden, meldete die Nachrichtenagentur Anadolu. Der zweite Angreifer - ein Mann - sei verwundet gefasst worden. Ein Polizist sei leicht verletzt worden. Die Hintergründe des Angriffs waren zunächst nicht bekannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.