Utah lässt erschießen

Utah lässt erschießen (dpa) Ein Stuhl in der Hinrichtungskammer des Utah State Prison. Vier Einschusslöcher sind in der Hinterwand zu sehen. Der US-Bundesstaat Utah hat die Hinrichtung durch Erschießen offiziell wieder eingeführt. Gouverneur Gary Herbert unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz, das der Senat in Salt Lake City vor einigen Tagen verabschiedet hatte. Demnach kommen Delinquenten vor ein Erschießungskommando, sollten keine Chemikalien für die Giftspritze vorhanden sein. Zuletzt war 2010 ein
Ein Stuhl in der Hinrichtungskammer des Utah State Prison. Vier Einschusslöcher sind in der Hinterwand zu sehen. Der US-Bundesstaat Utah hat die Hinrichtung durch Erschießen offiziell wieder eingeführt. Gouverneur Gary Herbert unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz, das der Senat in Salt Lake City vor einigen Tagen verabschiedet hatte. Demnach kommen Delinquenten vor ein Erschießungskommando, sollten keine Chemikalien für die Giftspritze vorhanden sein. Zuletzt war 2010 ein Mörder erschossen worden. Archivbild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)Salt Lake City (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.