Verdacht auf versuchter Einbruch - Pflegekraft findet 76-Jährigen am Morgen in seinem Eigenheim
Überfall: Hausbesitzer schwer verletzt

Lebensbedrohlich verletzt wurde gestern gegen 8 Uhr ein 76-jähriger Mann von einer Pflegekraft in seinem Anwesen in Wernberg-Köblitz (Landkreis Schwandorf) aufgefunden.

Wernberg-Köblitz. (cv) Die schweren Verletzungen fügte ihm aller Wahrscheinlichkeit nach ein Einbrecher mit einem stumpfen Gegenstand zu. Notarzt und Rettungsdienst waren umgehend vor Ort. Vom Rettungshubschrauber wurde der Senior in die Uniklinik Regensburg geflogen.

Die Spuren am Anwesen deuten laut Polizeipräsidium Regensburg auf einen Einbruch hin. Die Tatzeit des Raubüberfalls kann bislang nur auf die Nachtstunden von Sonntag auf Montag eingegrenzt werden. Die Polizei sperrte das Anwesen in der Graf-Schall-Straße weiträumig ab. Von der Kriminalpolizei Amberg wurde eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Sie begann gestern am Tatort sofort mit der Spurensicherung und ersten Befragungen. (Seite 3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.