Weiden: 36-Jährige entdeckt Einbrecher an der Haustür
Hund schlägt Alarm

Symbolbild: dpa
Weiden. In der Raiffeisenstraße bewohnt eine 36-Jährige die Erdgeschoss-Wohnung in ihrem Elternhaus. Am Montagabend hatte sie, wie es die Polizei in ihrem heutigen Bericht formuliert, ein „Erlebnis der besonderen Art“.

Um 21.10 Uhr begann der Hund der Frau in der Wohnung zu knurren. Sie ging daraufhin zur Wohnungstür und sah durch den Türspion. Nur etwa zwei Meter von ihr entfernt bemerkte sie durch die Verglasung der Haustür zwei Männer. Einer kniete vor der Haustür und manipulierte am Türschloss. Der andere stand hinter ihm und gab ihm praktisch Deckung. Als das Licht im Treppenhaus eingeschaltet wurde, suchten die Männer das Weite.

Die 36-Jährige alarmierte die Polizei. Die Einsatzzentrale schickte sofort sieben Fahrzeuge zum Tatort. Obwohl die ersten Polizeistreifen bereits nach wenigen Minuten eintrafen, blieb eine Fahndung im näheren Bereich erfolglos.

Die beiden männlichen Täter waren etwa 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß und mit Kapuzenshirts bekleidet. Einer der beiden trug ein Käppi.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0961) 40 13 21 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.