Wirbel um toten Spion

Ein angeblich deutscher Polizist ist tot in seiner Mietwohnung in Belgrad gefunden worden. Es handele sich um einen "deutschen Agenten", berichtete die größte serbische Zeitung "Blic" am Freitag. Es herrsche "diplomatische und sicherheitspolitische Aufregung in Belgrad und Berlin". Der Mann habe "die Bewegung russischer U-Boote und die Terrororganisation Islamischer Staat erkundet", starb aber offenbar eines natürlichen Todes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.