Zuwachs um 80 Millionen Menschen
Kurz notiert

Hannover.(epd) Am 1. Januar 2015 werden nach Angaben der Stiftung Weltbevölkerung 7 284 283 000 Menschen auf der Erde leben. Das seien rund 80 Millionen Menschen mehr als ein Jahr zuvor, wie die Stiftung am Dienstag in Hannover mitteilte. Der Zuwachs entspreche in etwa der deutschen Bevölkerung. Wäre die Welt heute ein Dorf mit hundert Einwohnern, so lebten darin nach Angaben der Stiftung 60 Asiaten, 15 Afrikaner, zehn Europäer, neun Latein- und fünf Nordamerikaner sowie ein Ozeanier. Bis zum Jahr 2050 werde die Zahl der "Dorfbewohner" auf 134 steigen.

Google löscht fast 120 000 Links

Berlin/Mountain View.(dpa) Bürger aus Deutschland haben seit Mai die Löschung von fast 120 000 Links aus Google-Suchergebnissen beantragt. Fast jeder zweite Link wurde auch tatsächlich von Google entfernt. Das geht aus Zahlen hervor, die das Unternehmen in seinem Transparenzbericht veröffentlichte. Danach wurden aus Deutschland seit Mai mehr als 31 700 entsprechende Anfragen bei Google eingereicht. Insgesamt erhielt Google knapp 190 000 Anfragen zur Löschung von knapp 685 000 Links.

Mehr als 150 Kämpfer der Taliban getötet

Kabul.(dpa) Bei schweren Gefechten in der ostafghanischen Provinz Kunar sind innerhalb von knapp zwei Wochen mindestens 151 Taliban-Kämpfer getötet worden. Auch sechs Soldaten seien bei den Kämpfen im Distrikt Dangam ums Leben gekommen, sagte Kunars Polizeichef Abdul Habib Sayedkheli am Dienstag. 107 Aufständische, 18 Soldaten und ein Zivilist seien verwundet worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.