Epidemie in Westafrika
WHO beendet Ebola-Notstand

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den im August 2014 wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika ausgerufenen globalen Gesundheitsnotstand aufgehoben. Das teilte WHO-Generaldirektorin Margaret Chan Dienstagabend mit. Die Epidemie sei ungeachtet vereinzelt noch aufgetauchter Fälle erfolgreich unter Kontrolle gebracht worden. Chan folgte mit der Entscheidung einer Empfehlung internationaler Virus-Experten. Diese seien zu dem Schluss gekommen, dass alle mit der Furcht vor Ebola verbundenen Beschränkungen im internationalen Reiseverkehr aufgehoben werden könnten, sagte Chan.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ebola (6)Weltgesundheitsorganisation (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.