Indien
Tote bei Anschlag

Neu-Delhi. Eine Gruppe schwer bewaffneter Männer hat eine indische Luftwaffenbasis an der Grenze zu Pakistan angegriffen und sieben Soldaten getötet. Bei den Kämpfen, die sich über das ganze Wochenende hinzogen, wurden nach offiziellen Angaben auch mindestens vier Angreifer erschossen. Indische Medien berichteten unter Berufung auf ein abgehörtes Telefonat, die Angreifer seien pakistanische Extremisten. Erst vor wenigen Tagen war Indiens Regierungschef Narendra Modi überraschend beim Erzfeind Pakistan zu Besuch - als erster indischer Regierungschef seit fast zwölf Jahren. Dabei ging es um eine Wiederbelebung der Friedensgespräche zwischen den beiden Nuklearmächten. Die Gespräche sind nun bedroht. Die indische Regierung erklärte, die Armee sei vorbereitet gewesen und habe verhindern können, dass die Extremisten zu den Kampfflugzeugen und Helikoptern vordringen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Anschlag (60)Indien (54)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.