US-Wahlkampf
Trump sucht Vorentscheidung

Washington. Der umstrittene republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump setzt an einem möglicherweise vorentscheidenden Tag im US-Vorwahlkampf auf weitere Siege. Am Dienstag standen Abstimmungen in fünf Bundesstaaten an. Mit Spannung wurde das Abschneiden in Florida und Ohio erwartet. Die Republikaner fällen in den beiden großen Bundesstaaten Alles-oder-Nichts-Entscheidungen. Der Sieger bekommt dort jeweils alle zu vergebenden Delegierten. Wenn Trump hier gewinnt, wäre seine Kandidatur praktisch nicht mehr zu verhindern. Nach "Heim"-Niederlagen würden John Kasich (Ohio) und Senator Marco Rubio (Florida) kaum im Rennen bleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Donald Trump (154)US-Wahl (92)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.