2. Bundesliga

FC Nürnberg - Karlsruher SC 0:0

1. RB Leipzig 13 20:12 262. SC Freiburg 13 29:17 253. FC St. Pauli 13 15:11 234. VfL Bochum 13 22:12 225. Eintracht Braunschweig 13 22:11 216. SpVgg Greuther Fürth 13 19:23 207. SV Sandhausen 13 22:15 198. 1. FC Heidenheim 13 14:10 199. FSV Frankfurt 13 13:18 1810. 1. FC Nürnberg 13 22:21 17

11. Karlsruher SC 13 11:18 16

12. Arminia Bielefeld 13 12:12 15

13. 1. FC Kaiserslautern 13 13:18 15

14. 1. FC Union Berlin 13 22:22 1415. SC Paderborn 13 10:18 1416. Fortuna Düsseldorf 13 11:15 1217. TSV 1860 München 13 8:15 918. MSV Duisburg 13 8:25 6SV Sandhausen: Drei Punkte Abzug wegen Lizenzverstöße

Statistik

1. FC Nürnberg Karlsruher SC 0:0

SR : Aarnink (Nordhorn) - Zuschauer: 25 439

Fußball Duisburg entlässt Trainer Lettieri

Duisburg.(dpa) Der MSV Duisburg hat die Konsequenzen aus dem schwachen Saisonstart gezogen und Trainer Gino Lettieri beurlaubt. Der 48-Jährige, ehemaliger Trainer der SpVgg SV Weiden, hatte den Fußball-Zweitligisten im Juli 2014 übernommen und war mit den Zebras im vergangenen Sommer aufgestiegen. "Gino Lettieri hat es geschafft, den MSV im zweiten Jahr nach dem Lizenzentzug wieder in den Profifußball zurück gebracht zu haben", sagte Duisburgs Vorstandsvorsitzender Ingo Wald.

Aktuell ist der MSV jedoch Tabellenletzter und hat nach der 0:1 Niederlage am Sonntag bei 1860 bereits sechs Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 16. Duisburg hat in der laufenden Saison erst ein Spiel gewonnen, nur acht Tore erzielt und in den vergangenen drei Partien kein einziges Mal getroffen.

Neuer Trainer soll der ehemalige bulgarische Nationalspieler Ilja Gruew werden. Gruew hatte noch zu Beginn der Saison als Assistenzcoach beim 1. FC Kaiserslautern gearbeitet. Der 46-Jährige spielte zwischen 2000 und 2004 für Duisburg und war unter Kosta Runjaic auch schon Co-Trainer bei den Meiderichern.

Direkt bestätigen wollte der MSV das Interesse an Gruew nicht. "Derzeit laufen noch Gespräche", erklärte der Club am Montag. "Wir werden erst etwas verkünden, wenn die Tinte trocken ist." Dies solle jedoch nicht mehr allzu lange dauern. "Wir wollen, dass der neue Trainer so schnell wie möglich bei der Mannschaft ist." Am Samstag steht für die Zebras das nächste Ligaspiel auf dem Programm. Vor heimischer Kulisse empfängt das Schlusslicht den zweitplatzierten SC Freiburg.

U17-WM

Viertelfinale

Brasilien - Nigeria 0:3 Kroatien - Mali 0:1
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.