2:2 gegen im EM-Test gegen die Italiener
Leitner rettet U21

Trainer Horst Hrubesch schaut auf die Uhr: Es blieb noch Zeit, sein Team glich noch aus. Bild: dpa
Die deutschen U21-Fußballer bleiben auch im EM-Jahr unbesiegt. Im vorletzten Testspiel vor der EM-Endrunde erreichte die seit einem Jahr ungeschlagene Elf von Trainer Horst Hrubesch am Freitagabend ein 2:2 (0:1) gegen Rekord-Europameister Italien. Vor 11 106 Zuschauern in der Benteler-Arena in Paderborn erzielten Leonardo Bittencourt (56. Minute) und Moritz Leitner (85./Foulelfmeter) die Treffer für die deutsche Mannschaft. Marcello Trotta (38.) und Simone Verdi (78.) trafen für die Gäste. Im letzten Testspiel tritt die DFB-Elf am Montag in England (20.45 Uhr/Eurosport) an. Vier Monate nach dem bis dato letzten Testspiel schickte Hrubesch eine stark veränderte Mannschaft ins Rennen. Nur noch drei Spieler aus der Startformation der Partie gegen Tschechien im November standen am Freitag von Beginn an im Team, dafür hatte der DFB-Coach fast alle seine Asse dabei. Kapitän Kevin Volland spielte an vorderster Front, hinten rechts verteidigte der Leipziger Joshua Kimmich. Im Tor stand diesmal der Leverkusener Bernd Leno.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.