30 Millionen Euro? Son vor Wechsel
Fußball

Leverkusen.(dpa) Der Leverkusener Fußball-Profi Heung-Min Son steht nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" vor einem Wechsel zum englischen Erstligisten Tottenham Hotspur. Wie die Zeitung online berichtet, soll der Südkoreaner am Mittwoch zum Medizincheck nach London geflogen sein. Dem Vernehmen nach könnte der Transfer des vertraglich bis zum 30. Juni 2018 gebundenen Mittelfeldspielers den Leverkusenern rund 30 Millionen Euro in die Kasse spülen. Der Bundesliga-Dritte wollte den vermeintlichen Wechsel nicht kommentieren.

Son war vor der Saison 2013/2014 für eine Ablöse von zehn Millionen Euro vom Ligakonkurrenten Hamburger SV zu den Leverkusenern gewechselt. In 62 Bundesligaspielen für die Werkself erzielte der südkoreanische Nationalspieler 21 Tore.

Gutes Heilfleisch bei Khedira?

Turin.(dpa) Der verletzte deutsche Fußball-Nationalspieler Sami Khedira könnte einem Medienbericht zufolge früher als geplant sein Comeback feiern. Der Mittelfeldspieler von Juventus Turin werde möglicherweise schon nach der Länderspielpause im September wieder ins Training einsteigen und Ende September gegen Frosinone Calcio im Kader von Juve stehen, berichtete die Zeitung "Tuttosport" am Mittwoch. Eine Club-Sprecherin äußerte sich auf Anfrage vorsichtiger. Sollte sich die Hoffnung auf ein schnelles Comeback bestätigen, könnte der Weltmeister auch für die EM-Qualifikationsspiele mit der deutschen Nationalelf Anfang Oktober gegen Irland und Georgien wieder zur Verfügung stehen. Khedira hatte sich Anfang August im zweiten Testspiel für seinen neuen Club einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.