4:2-Sieg beim direkten Konkurrenten SSC Neapel
Klose mit Lazio Rom in Champions-League

Miroslav Klose hat mit Lazio Rom die Teilnahme an den Champions-League-Playoffs erreicht. Beim entscheidenden 4:2-Sieg in Neapel erzielte Klose einen Treffer. Bild: dpa
Mitten in der Nacht ging die Siegesfeier der Lazio-Fans erst richtig los. Als um 3.30 Uhr ihre Helden nach Rom zurückkehrten, bejubelten Tausende Fans das Team um Miroslav Klose. "Ich bin sehr stolz auf diese Saison", gab der deutsche Fußball-Weltmeister zu, nachdem er in seinem vierten Jahr mit Lazio erstmals die Teilnahme an den Champions-League-Playoffs erreicht hatte. In einem packenden Duell setzte sich Lazio am letzten Serie-A-Spieltag mit 4:2 (2:0) bei Konkurrent SSC Neapel durch und machte damit Rang drei perfekt.

Für Lazios Sportdirektor Igli Tare war danach klar: "Klose bleibt bei uns. Er hat nicht den Wunsch geäußert, zu gehen und hat ein weiteres Jahr Vertrag", sagte Tare. Der Kontrakt des 36-Jährigen bei dem italienischen Erstligisten hatte sich nach einer gewissen Anzahl von Einsätzen in der vergangenen Saison automatisch um ein Jahr verlängert. Klose selbst hatte zuletzt erklärt, mit seiner Familie nach der Saison in Ruhe über seine Zukunft entscheiden zu wollen.

Klose wurde gegen Neapel nach Rückenproblemen unter der Woche erst in der Schlussphase eingewechselt, erzielte kurz vor dem Ende jedoch noch sein 13. Saisontor zum 4:2. "Riese Klose. Intelligenz, Mut, Erfahrung, Aggressivität: Champions-Sprint. Torschütze zum 4:2", lobte der "Corriere dello Sport".
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.