509. Touchdown: Quarterback Peyton Manning stellt Fabel-Rekord auf

509. Touchdown: Quarterback Peyton Manning stellt Fabel-Rekord auf (dpa) Peyton Manning hat in der National-Football-League (NFL) einen Fabel-Rekord aufgestellt. Der Quarterback warf beim 42:17-Heimsieg der Denver Broncos gegen Vizemeister San Francisco 49ers vier Touchdowns. Mit seiner dritten Vorlage des Spiels und seinem 509. Karriere-Touchdown insgesamt überbot Manning im zweiten Viertel die bisherige Bestmarke von Brett Favre (508). Dahinter folgen Größen des US-amerikanischen Footballs wie Dan Mari
Peyton Manning hat in der National-Football-League (NFL) einen Fabel-Rekord aufgestellt. Der Quarterback warf beim 42:17-Heimsieg der Denver Broncos gegen Vizemeister San Francisco 49ers vier Touchdowns. Mit seiner dritten Vorlage des Spiels und seinem 509. Karriere-Touchdown insgesamt überbot Manning im zweiten Viertel die bisherige Bestmarke von Brett Favre (508). Dahinter folgen Größen des US-amerikanischen Footballs wie Dan Marino (3./420), Tom Brady (5./372) oder John Elway (7./300). Obwohl der 38-Jährige seine Teams in 13 von 15 Spielzeiten in die Playoffs führte, fehlen jedoch die ganz großen Teamerfolge und könnten als Mini-Makel nach seiner Bilderbuchkarriere bleiben: Nur einmal gelang ihm 2007 der Triumph mit den Indianapolis Colts im Super Bowl. Ein Karriereende ist nicht in Sicht. "Ich werde dabei sein, bis ich mies spiele", kündigte er an. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.