A-Klasse Nord

Neudorf/Luhe-W.II       0:2 (0:0)       SV Freudenberg II
Tore: 0:1 (54.) Christoph Walter, 0:2 (90.) Andreas Attenberger - SR: Wolfgang Bäumler - Zuschauer: 40

(sul) Die Gäste aus Freudenberg waren von Beginn an die bessere Mannschaft, ließen jedoch eine Vielzahl von Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Die Heimelf tat sich gegen die agilen Gäste schwer und konnte selbst kaum Akzente setzten. Mit einem schmeichelhaften 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel wurde die Partie ausgeglichener, dennoch ging Freudenberg durch Christoph Walter in der 54. Spielminute verdient in Führung. Die Spielgemeinschaft bemühte sich, konnte sich vor dem Gehäuse von Jürgen Heil aber kaum nennenswert ins Szene setzen. In der letzten Spielminute nutzte Andreas Attenberger einen der zahlreichen Konter zum 0:2-Endstand.

SG Etz. II/Weiherh. II       1:4 (0:1)       Michaelpoppenricht
Tore: 0:1 (14.) Kai Hüttner, 1:1 (49.) Daniel Härning, 1:2 (61) Kai Hüttner, 1:3/1:4 (67./88) Daniel Humml - SR: Joszef Kapornyai (DJK Weiden) - Zuschauer: 35

(war) Aus zwei mach eins, lautete die Devise zum Saisonstart: Als die Spielgemeinschaft angestoßen wurde, war eine sportliche Verbesserung das große Ziel. Nun dümpelt die SG auf dem vorletzten Tabellenplatz dahin. Michaelpoppenricht war als Spitzenreiter nicht unbedingt die Messlatte, dennoch wurden die Defizite einmal mehr aufgezeigt. Für eine Stunde reichte die Kraft der Reserve, danach baute sie geschlossen ab und kassierte die in der Höhe verdiente Niederlage gegen den seine Vorteile ausspielenden Favoriten. Es fehlte die mannschaftliche Geschlossenheit, bei drei Dutzend Spielern in 15 Einsätzen ist das auch nicht verwunderlich.

Zum Spielverlauf: Einen Glückschuss von Kai Hüttner zum 0:1 egalisierte Daniel Härning nach Zuspiel von Florian Waldeck. Nach einem Angriff über rechts vollendete wiederum Hüttner, strälich ungedeckt, zum vorentscheidenden 1:2. Danach lief nichts mehr bei den Platzherren. Die beste Kombination des Spiels schloss Daniel Humml zum 1:3-Zwischenstand ab.Sein zweiter Treffer zum 1:4 entstand aus einer Abseitsstellung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.