Achtelfinal-Rückspiele
Champions-League

Kevin De Bruyne. Bild: dpa
Atlético Madrid -Bayer 04 Leverkusen 4:2 n. E./0:1AS Monaco - FC Arsenal 0:2/3:1

Mittwoch, 18. März, 20.45 Uhr

FC Barcelona -Manchester City 2:1Borussia Dortmund -Juventus Turin 1:2

Im Viertelfinale: Real Madrid, FC Porto, FC Bayern, Paris St. Germain, AS Monaco

ManCity nimmt sich Schalke als Vorbild

Barcelona. (dpa) Bei seiner "Mission impossible" in Barcelonas Camp Nou will sich Manchester City den FC Schalke 04 zum Vorbild nehmen. "Das zeigt, dass im Fußball nichts unmöglich ist", meinte Außenverteidiger Pablo Zabaleta mit Blick auf den jüngsten 4:3-Sieg des Bundesligisten bei Real Madrid, der die Königlichen trotz ihres 2:0-Hinspielsieges an den Rand eines Champions-League-K.o.'s brachte.

Für Englands Meister ist die Ausgangslage im Achtelfinale nach dem 1:2 im eigenen Stadion ähnlich schlecht. Deshalb setzen die "Citizens" vor dem Gastspiel beim FC Barcelona auch darauf, dass der Gegner bereits durch das bevorstehende Primera-División-Topduell gegen Real Madrid abgelenkt wird. "Hoffentlich denkt Barça zur Zeit nur an den Clásico", sagte City-Torwart Willy Caballero. Für ManCity geht es nach jüngsten Pokal- und Liga-Schlappen schon um die letzte Titelchance der Saison. Wenn es nach der Statistik geht, ist diese Chance sehr gering. In den letzten sieben K.-o.-Duellen gegen englische Clubs zogen die Katalanen nur einmal den Kürzeren: 2011/12 im Halbfinale gegen den FC Chelsea. Vorige Spielzeit wurden die "Sky Blues" zudem von Lionel Messi & Co. im Achtelfinale aus dem Wettbewerb geworfen.

Fußball

De Bruyne: Geld nur Nebensache

Wolfsburg.(dpa) Club-Eigner Volkswagen hält eine Gehaltserhöhung für Kevin De Bruyne (23) nicht für entscheidend für dessen Zukunft beim VfL Wolfsburg. Laut VfL-Aufsichtsratschef und VW-Vorstand Francisco Garcia Sanz ist eher die sportliche Perspektive für den Top-Scorer der Fußball-Bundesliga ausschlaggebend. "Er fühlt sich bei uns wohl. Wir haben ihn von Chelsea geholt und ihm gesagt: Hier kannst du dich entwickeln. Und ich weiß, dass er von unserem Projekt überzeugt ist", sagte Garcia Sanz. Nach De Bruynes erneuter Gala-Vorstellung beim 3:0 am Sonntag gegen Freiburg mit einem Tor und zwei Assists hatte VfL-Manager Klaus Allofs angedeutet, dass der Belgier bald zum Top-Verdiener aufsteigen könnte.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.