Achtelfinale
DFB-Pokal

Dienstag, 19 Uhr

Leverkusen - Kaiserslautern VfR Aalen - 1899 Hoffenheim

Dienstag, 20.30 Uhr

SC Freiburg - 1. FC Köln Dynamo Dresden - Dortmund

Mittwoch, 19 Uhr

RB Leipzig - VfL Wolfsburg Bielefeld - Werder Bremen

Mittwoch, 20.30 Uhr

Offenbach - Mönchengladbach FC Bayern - Eintr. Braunschweig

Alle Spiele live bei Sky; Dresden - Dortmund und Offenbach - Mönchengladbach Live-Spiele der ARD

Viertelfinale: 7./8. April; Auslosung Sonntag, 8. März, 18 Uhr

Motorsport Schumi-Sohn Mick startet Karriere

Berlin.(dpa) Michael Schumachers Sohn Mick startet eine Karriere als Rennfahrer in der Formel 4. Nach Erfolgen im Kartsport hat das niederländische Team Van Amersfoort Racing den 15-Jährigen unter Vertrag genommen, wie der Rennstall am Montag mitteilte. Sein erstes Rennen im Formelsport soll Mick Schumacher am 25. April in Oschersleben fahren. Die Formel 4 ist eine Nachwuchsklasse des ADAC, die sich nach dem Reglement des Weltverbandes FIA richtet.

"Wir haben bei Testfahrten seine Fähigkeiten beobachtet und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison", sagte Teambesitzer Frits van Amersfoort. Mick Schumacher war in der Vorsaison Zweiter in der Deutschen Junior Kart Meisterschaft geworden. Nach dem Wechsel in die Formel 4 werde er in diesem Jahr keine Kartrennen mehr bestreiten, teilte Managerin Sabine Kehm mit.

Handball Trainerwechsel bei HC Erlangen

Erlangen.(dpa) Robert Andersson ist neuer Cheftrainer des Handball-Bundesligisten HC Erlangen. Der 45 Jahre alte Schwede unterschrieb bei den abstiegsbedrohten Franken einen Vertrag bis 2016. "Es war schon immer mein Wunsch, in der stärksten Liga der Welt als Trainer zu arbeiten", sagte Andersson am Montag. Der Skandinavier trainierte zuletzt den schwedischen Erstligisten H43 Lund. Als Spieler bestritt er 139 Länderspiele, gewann zwei olympische Silbermedaillen und zwei Europameister-Titel. In Deutschland ging der Schwede für die Bundesliga-Teams in Dormagen, Rheinhausen, Nordhorn und Lübbecke auf Torejagd.

Zuvor hatte sich der Tabellenvorletzte aus Erlangen von Trainer Frank Bergemann getrennt und reagierte damit auf die 19:23 (8:13)-Heimniederlage im Kellerduell mit GWD Minden.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.